Kommentare: 30
  • #30

    Mathildas Mama & Papa (Sonntag, 25 November 2018 17:40)

    Liebe Ela, liebe Petra,
    wir möchten uns ganz herzlich für die wundervolle Zeit bedanken, die Mathilda bei euch verbringen durfte.
    Sie hat sich sehr wohl bei euch gefühlt und spricht oft von den Marienkäfern.
    Gestern erst, hat sie von eurem leckeren Essen gesprochen :)
    Wir wünschen euch alles liebe für die Zukunft und hoffen, wir sehen uns mal auf dem Spielplatz.
    Liebe Grüße
    Mathilda+Marta+Kay

  • #29

    Toms Mama und Papa (Samstag, 11 August 2018 00:21)

    Liebe Ela, liebe Petra,

    wir möchten euch noch ein großes DANKESCHÖN aussprechen für die schöne Zeit, die Tom bei euch verbringen durfte. Obwohl unser Abschied schon ein paar Wochen her ist, erzählt er oft von euch. Das Abschiedsfoto wird auch regelmäßig betrachtet (noch kann er sich an alle Namen erinnern �). Danke für alles.

    Macht weiter so!

    Liebe Grüße von Tom, Erik, Dennis und Anita

  • #28

    Finns Mama & Papa (Sonntag, 05 August 2018 22:51)

    Liebe Petra, liebe Ela,
    der letzte Monat bei euch ist angebrochen und wir können uns noch nicht vorstellen, dass Finn bald nicht mehr zu euch kommen wird.
    Zuerst waren wir auf der Suche nach einem Krippenplatz, aber letzten Endes müssen wir sagen, dass keinen Platz zu bekommen das Beste war, was uns passieren konnte, denn sonst wären wir nicht zu euch gekommen.
    Die Gruppengröße und der dadurch mögliche individuelle Umgang mit den Kindern waren optimal für Finn. Es ist nicht leicht, sein Kind das erste Mal in fremde Hände zu geben, aber wir hatten bei euch jederzeit ein gutes Gefühl, ihr habt nicht nur den Kindern, sondern ein ums andere mal auch uns als Eltern Sicherheit gegeben. Ihr hattet immer ein offenes Ohr für uns, ward geduldig und habt Finn mit eurer unkomplizierten und herzlichen Art wunderbar beim "Größerwerden" begleitet und unterstützt. Er hat eine Menge bei euch gelernt!
    Ihr seid mittlerweile ein solch fester Bestandteil unseres Alltags und Bezugspersonen für Finn geworden, dass es sicher schwer für ihn wird zu verstehen, wenn er auf einmal nicht mehr zu euch kommt.
    Bei euch wurde ein super Grundstein gelegt, und wir hoffen, dass es im Herbst im Kindergarten für Finn genauso gut weitergeht wie bei euch.
    Danke für eineinhalb tolle Jahre, macht weiter so!!
    Alles Liebe von
    Finn, Franziska & Justus

  • #27

    Levis Mama und Papa (Donnerstag, 21 Juni 2018 18:49)

    Liebe Petra, liebe Ela,

    wir können gar nicht glauben wie schnell die Zeit bei euch vergangen ist. Es war eine super Zeit die für Levi so toll und lehrreich war. Es ist unglaublich schön wie er sich bei euch entwickelt hat und wie liebevoll ihr ihn dabei unterstützt habt. Wir schmunzeln immer wieder über seinen Sprachschatz, der tatsächlich sehr von euch geprägt ist, und das nur im positiven Sinne. Wir danken euch für die tolle Betreuung und eure unkomplizierte, wunderbare Art mit den Kleinen umzugehen - das gilt auch für euren Umgang mit den Eltern. Ihr macht das so toll und wir wussten Levi jeden Tag in den Besten Händen!
    Ein riesen Dankeschön!!! :-) ...Und wir freuen uns schon auf die nächste Zeit mit euch.
    Levi, Dennis und Melanie

  • #26

    Smillas Mama und Papa (Mittwoch, 07 März 2018 22:50)

    Liebe Ela, liebe Petra,

    auch wir möchten Danke sagen für zwei schöne Jahre, die Smilla bei euch verbringen durfte und sich dabei vom kleinen Krabbelkind zur Großen entwickelt hat und nun in den Kindergarten starten kann. Sie wird euch und die liebgewonnenen Rituale vermissen! Dank eurer liebevollen, fröhlichen und unkomplizierten Art hatten wir von Anfang an das Gefühl, dass sie bei euch gut behütet und aufgehoben ist. Wenn notwendig hattet ihr einen Arm oder einen Schoß zum Trost, aber meist ist Smilla morgens ja schnell ins Spielzimmer geflitzt und einfach viel Freude beim Spielen und Weltentdecken mit ihren Marienkäfer-Freunden gehabt. Es war so schön, dies mitzuerleben!
    Wir freuen uns, dass der Abschied nur auf Zeit ist und bald auch Smillas kleines Brüderchen ein Marienkäfer wird!
    Bis dann...

  • #25

    Judith (Donnerstag, 13 Juli 2017 09:15)

    Liebe Petra, liebe Ela,
    morgen schon ist Paulas letzter Tag bei Euch. Die Zeit ist wie im Flug vergangen und es kommt mir vor, als wäre gestern erst ihr erster Tag bei Euch gewesen. Wenn ich aber darüber nachdenke, was Paula in der Zeit alles dazugelernt hat, wird mir erstens klar, wie lang wir dann doch bei Euch waren und zweitens, wie viel sie bei Euch erlebt hat. Um das "Eiermann"-Lied sind wir zum Glück herumgekommen, aber ihre ersten "Wörter" sind geprägt von den Erlebnissen bei Euch.
    Ich bin sehr froh, dass wir Euch gefunden haben. Gerade für diesen ersten selbständigen Lebensabschnitt gebt Ihr mit Euren klaren Regeln und Eurer Struktur die nötige Sicherheit im Alltag, und mit Eurer liebevollen Art und Herzlichkeit die Geborgenheit dazu.
    Danke auch für Eure Flexibilität bei den Betreuungszeiten, das war wirklich spitze.
    Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und immer ein volles Haus. Wir werden Euch vermissen und hoffen, Euch mal auf dem Spielplatz wiederzusehen!
    Paula, Jens und Judith

  • #24

    Anja (Dienstag, 11 Juli 2017 22:00)

    Liebe Ela, liebe Petra,
    noch ein paar Tage und dann sind die zwei Jahre mit Euch schon vorbei. Wir sind glücklich Euch gefunden zu haben. Die Zeit war wunderbar und wir vermissen Euch jetzt schon! Vielen Dank für die liebevolle und einfühlsame Betreuung, die Kuscheleinheiten beim morgendlichen Bringen, die viele frische Luft und eure gelassene Art. Leonie hatte mit Euch eine Menge Spaß und wir wussten sie immer gut aufgehoben.

    Macht weiter so!

    Liebe Grüße Anja, Uwe und Leonie

  • #23

    Mama Adam (Montag, 10 Juli 2017 22:06)

    Liebe Petra, liebe Ela,
    jetzt ist schon bald die Zeit von meinem zweiten Kind bei euch vorbei. Was soll ich sagen, damit die Leute, die das hier lesen, verstehen, was ihr für eine tolle Arbeit leistet? Vielleicht das hier: Ihr habt beim Abschied von Selma schon gesagt, dass ein Platz für Adam freigehalten wird, wenn ich das möchte. Ich hatte also zwei Möglichkeiten. 1. Den Kindergartenplatz für meine Tochter direkt vor der Haustür zu nehmen und für Adam eine Betreuung in der Nähe zu suchen. 2. Den Kitaplatz vor der Haustür ablehnen und meine Tochter in eine Kita bei euch in der Nähe zu geben, trotz der täglichen Fahrerei mit dem Auto. Ich hab mich für Möglichkeit 2 entschieden. Weil mir klar war, dass ich mein zweites Kind nirgendwo anders hingeben möchte als zu euch. Und wieder einmal war es das Beste, was meinem Kind passieren konnte. Es war noch ein bisschen durchgeknallter als das erste und die Essgewohnheiten waren auch noch ein wenig schräger und na ja, der Rest ist Geschichte … :-) Aber ich glaube, ihr hattet eine Menge Spaß aneinander. Und wenn ich daran denke, Petra, wie Adam dir morgens immer in die Arme gerannt ist (mich wundert, dass du dir in der Zeit keine Rippe gebrochen hast), dann weiß ich, deine „Kumpelblase“ wird dich vermissen. Wir kommen euch bestimmt mal besuchen. Ja, Ela, mit Käsekuchen! Ich drück euch!

  • #22

    Kathrin, Stephan & Juno (Donnerstag, 22 Juni 2017 21:11)

    Liebe Ela, liebe Petra,
    jetzt war Juno 1 1/2 Jahre bei euch und nun geht die Zeit bei euch langsam zu Ende.
    Vielen Dank für die liebevolle Betreuung. Juno ist gern bei euch gewesen, sie hat in der Zeit viel gelernt und wird im Kindergarten durch ihre gewonnene Selbstständigkeit bestimmt gut zurecht kommen. Zuhaus konnten wir uns stets neue Fingerspiele und Lieder anhören, die sie bei euch kennen lernen konnte :)
    Sehr gut hat uns auch eure Flexibilität gefallen, wenn wir z.B. einmal eine etwas frühere Betreuungszeit brauchten und wir Juno schon um halb 8 bringen konnten. Das war wirklich gold wert.
    Wir danken euch für die Zeit und werden daran immer positiv zurückdenken!

  • #21

    Maxi´s Mama (Donnerstag, 18 Mai 2017 14:34)

    Ein paar Tage haben wir noch aber kaum zu glauben, dass die Zeit dann bei euch schon wieder vorbei sein soll. Es war eine tolle Zeit die wird nicht missen möchten. Ihr habt einen großen Teil dazu beigetragen, dass unsere Tochter so selbstständig und "erwachsen" geworden ist und in den Kiga wechseln kann.
    Danke für eure liebevolle und humorvolle Art. Danke für eure Geduld und Danke das Maxi doch immer mit 2 Schuhen nach Hause gehen konnte :-)

    Bleibt wie ihr seid.........

  • #20

    Nicole Joof (Sonntag, 29 Januar 2017 21:22)

    Liebe Ela, Petra und Traudel,

    lieben Dank für die schöne Zeit bei euch. Wir sind ja schon seit 2009 dabei und allen dreien hat es sehr gut gefallen. Aiza, Fatou und Yassin sind gerne zu euch gegangen, selbst Yassin die bei der Eingewöhnung so ihre Schwierigkeiten hatte. Danke für die Geduld und Zuverlässigkeit. Ich wünsche euch weiterhin eine tolle Zeit. Macht weiter so.

    Liebe grüße von
    Nicole, Sheikh Adama und unseren Mädels

  • #19

    Anne (Montag, 10 Oktober 2016 21:43)

    Liebe Ela, liebe Petra,

    vielen Dank, dass Ihr Euch in den letzten beiden Jahren so gut um Felix gekümmert hat. Er hat sich bei Euch immer wohl gefühlt und ich konnte ihn immer mit gutem Gewissen bei Euch lassen.
    Mir hat besonders gut gefallen, dass Ihr immer in einer herzlichen, bestimmten und vor allem humorvollen Art mit den Kindern umgeht. Mach weiter so :-)

    Viele liebe Grüße und vielen Dank für die schöne Zeit!
    Anne

  • #18

    Steffi und Chiara (Mittwoch, 28 September 2016 19:25)

    So leider geht heute eine lange Zeit der Betreuung vorbei ich und Chiara sind sehr traurig darüber aber Chiara ist jetzt einfach ein großes Mädchen und nicht mehr die kleine Zuckermaus .wir bedanken und für eine wundervolle Zeit und für die große Unterstützung :) wir wünschen euch noch eine schöne Zeit mit all den Kindern :) Danke für alles

  • #17

    Elena & Jan (Freitag, 26 August 2016 14:44)

    Liebe Ela, liebe Petra,

    wir und besonders unser Nick möchten uns ganz ganz herzlich für die tolle Zeit bei euch bedanken.
    Die gut 2 Jahre gingen wie im Flug vorbei und waren sehr schön.
    Er hat bei euch viele tolle Momente erlebt und auch er redet immer nich viel von euch und erinnert sich schon an euch, wenn wir nur in die Nähe eurer Wohnung kommen :).
    Ihr habt ihm viel bei seiner Entwicklung geholfen und euch immer viel Zeit genommen, wenn er auch mal nicht so gut drauf war.
    Nochmal einen besonderen Dank an Ela für den Friseurbesuch auch daran erinnert er sich gern! ;)
    Alles in allem war es sehr schön und wir bedanken uns auch auf diesem Wege nochmal für eure Fürsorge, macht immer weiter so und habt noch eine Menge Spaß mit den nächsten Kleinen, diese werden sich sicher auch sehr sehr wohl fühlen bei euch.

    Ganz liebe sonnige Grüße senden euch Elena, Jan und natürlich Nick :)

  • #16

    Kathrin (Dienstag, 26 Juli 2016 23:11)

    Liebe Ela, liebe Petra,

    nun ist schon das zweite mal die Tagesmutterzeit bei euch vorbei.... Auch ich kann mich den anderen Eltern nur anschließen! Unseren Mädels ging es immer super bei euch und wir wussten sie bestens aufgehoben.
    Ihr habt euch immer liebevoll um die beiden gekümmert und ihnen so viel Selbständigkeit beigebracht, die nach wie vor in der Kita bestaunt wird. Ihr habt die Kinder immer sowohl bekuschelt und Tränen getrocknet (wenn nötig) - ward aber auch konsequent in euren Regeln. Das hat mir immer gut gefallen. Beide Mädels reden immer noch viel von euch und erinnern sich gern an die schöne Zeit. Klasse finde ich auch, dass ihr bei fast jedem Wetter mit den Kindern draußen seid.
    Macht weiter so!

    Liebe Grüße
    Kathrin und Malte

  • #15

    Nici & Basti (Freitag, 08 Juli 2016 20:11)

    Liebe Elapetra,
    wie unsere Zwillinge gern von euch sprechen, wir sind etwas wehmütig, dass die Zeit nun fast vorbei ist und ich bin sicher, unseren beiden werdet ihr auch fehlen. Wir sehen und hören auch zu Hause, dass sie gern bei euch sind und auch für uns war es mit euch ein sehr angenehmes Miteinander.
    Danke für eure stets gute Laune, Zugewandtheit, Freundlichkeit und Geduld. Ihr wart die absolut beste Wahl für uns!
    Macht weiter so und alles, alles Gute!

  • #14

    Anita (Samstag, 15 August 2015 20:01)

    Liebe Ela, liebe Petra,

    so schnell vergehen zwei Jahre und wir verabschieden uns bei euch mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Den Eintragungen der anderen Eltern können wir uns nur anschließend. Auch wir möchten einfach nur "Danke" sagen. Danke für die vielen schönen Momente und die liebevolle Betreuung, die Erik bei euch erleben durfte. Danke auch für eure Geduld, fürs Trösten und Tränen trocknen.
    Wir hatten immer das Gefühl, dass Erik gut bei euch aufgehoben ist und sehr gerne zu euch kommt. Was kann man sich als Eltern mehr wünschen? Er hat sich so toll entwickelt und ist in vielen Dinge schon so selbständig geworden. Wir sind sehr stolz auf ihn und möchten euch auf dafür danken, weil auch ihr dazu beigetragen habt. Im nächsten Jahr sehen wir uns wieder wenn unser zweites Kind zu euch kommt. Bis dahin macht weiter so!
    Alles Liebe und Gute wünscht Familie Skupin.

  • #13

    Chrissi (Montag, 10 August 2015 20:19)

    Liebe Ela, liebe Petra,
    schon wieder ist die Zeit bei euch vorbei... Vielen lieben Dank für eure Geduld, Konsequenz, Kuscheleinheiten, Leichtigkeit und vor allem die Fröhlichkeit mit der ihr euch um unsere Sophie und unseren Jacob gekümmert habt. Vielen Dank für eure Flexibilität und Unkompliziertheit mit der ihr unsere Betreuungswünsche ohne Probleme erfüllt habt. Wir sind sehr froh, dass die beiden bei euch waren und werden euch vermissen!
    Herzlichen Dank von Familie Ihlemann

  • #12

    Mama Selma (Mittwoch, 13 August 2014)

    Liebe Petra, liebe Ela,
    übermorgen ist Selmas Zeit bei euch vorbei und ich werde beim Abschied bestimmt noch ein paar Tränchen mehr wegdrücken müssen. Was soll ich sagen … Ich glaube, ihr seid das Beste, was meinem Kind passieren konnte. Als Selma kürzlich ihren Schnuppertag im Kindergarten hatte, hat die Betreuerin gelobt, was sie schon alles alleine macht, wie selbstständig sie ist und wie offen sie allem gegenüber war. Das Kompliment möchte ich gerne an euch weitergeben, denn ohne die Zeit bei euch wäre sie ganz bestimmt nicht die, die sie heute ist. Ihr habt Selma unglaublich viel mitgegeben für ihren weiteren Lebensweg und ich freue mich jetzt schon drauf, unser zweites Kind zu euch zu bringen! Bis es so weit ist, werde ich jedes Mal, wenn Selma „Jammerjammerschade“ oder „Quark mit Soße“ sagt, an euch denken. :-) Danke für die gute Laune, die Ideen, den Spaß, die Konsequenz, die Geduld bei immer denselben Hörspielen, die riesige Hilfe im März, 130-mal Hase und Igel, die tollen Tipps und Empfehlungen, die Knuddeleinheiten und die Fähigkeit, nicht immer alles so bierernst zu nehmen! Liebe Grüße von der Familie Wartusch!

  • #11

    Milans Mama (Mittwoch, 13 August 2014 13:21)

    Liebe Manuela, liebe Petra,
    schade, dass Milans Zeit bei Euch nun zu Ende geht.
    Von Anfang an haben wir gemerkt, dass Milan bei Euch gut aufgehoben ist und dass die Zeit bei Euch und den anderen Kindern eine echte Bereicherung seines Tages ist.
    Besonders gut hat uns die familiäre Atmosphäre, die für die Kleinen überschaubare Größe der Einrichtung und Eure freundliche und humorvolle Art gefallen.
    Falls wir noch weiteren Nachwuchs bekommen, steht eins fest: Er oder sie kommt zu Manuela und Petra!

    Danke für alles.
    Angelika

  • #10

    Helene und Jürgen für Emilie (3,5Jahre alt) (Montag, 11 August 2014 13:53)

    Wir haben unsere Tochter mit 1 Jahr in dieser Tagespflegestelle aus beruflichen Gründen zur Betreuung abgegeben.
    Wir sind nach anfänglicher Skepsis, was der Betreuung durch Tagesmütter angeht, sehr positiv überrascht, bzw. völlig überzeugt worden, dass genau das die Richtige Entscheidung war.
    Sie waren immer sehr flexibel und wir haben diese unkomplizierten Möglichkeiten von Spontangespräche sehr genossen, die Beide haben die Entwicklung von Emilie beobachtet und sich aktiv und spontan mit uns ausgetauscht, sodass wir immer informiert waren, fast als, ob wir selbst dabei gewesen wären. Es hat natürlich sehr dazu beigetragen unser Vertrauen in den zweien zu bestätigen. Es war uns sehr wichtig, dass wir trotz eigener „Abwesenheit“ so immer miteinbezogen wurden, und uns unsere Tochter trotz „Außer Haus Betreuung“ nicht fremd wurde.
    Dazu muss man sagen, dass wir mit unserem Sohn und der Krippe damals (vor 8 Jahren) zwar auch gute Erfahrungen gesammelt haben, aber dieses überhaupt nicht vergleichbar waren. Es ist in der Tat aus meiner Sicht ein absolutes Privileg für die Kinder , diese Tagespflege besuchen zu dürfen, da diese zu zweit sind, und somit viel individueller als in Krippeneinrichtungen auf die Kinder eingehen können, und sie tun es auch. Es entsteht ein sehr viel entspannteres, familiäreres Verhältnis im Alltag der Kinder als in der Krippe.
    Da wird auch nicht mit schön verpackte "Bildungsauftrag" Versprechen herumgeschwafelt, sondern einfach nur tagtäglich mit voller Empathie und Engagement, dass umgesetzt was Krippenkinder wirklich benötigen: Aufmerksamkeit, Feinfühligkeit und liebevolle Wertschätzung der Kleinen. Also rückblickend würde ich sagen, die 2 haben auf uns immer einen absolut souveränen Eindruck gemacht, und zwar täglich!
    Sie sind wirklich einfühlsam und liebevoll mit Emilie umgegangen und haben Ihr wirklich sehr viel soziale Kompetenzen und Selbstsicherheit/Selbstvertrauen vermitteln können. Sie hat sich wunderbar in dieser Zeit bei den Beiden entwickelt.
    Die beiden sind in vieler Hinsicht auch zuverlässiger als eine städtische Einrichtung gewesen (keine Streiks oder sonstige spontane Schließungen innerhalb von mehr als 2 Jahren!)
    Die Aktivitäten waren aus unserer Sicht für Kinder im Krippenalter optimal. Wer natürlich erwartet, dass seine Kinder in der Krippe „Englisch lernen“ oder „ins Museum“ oder an die „Kinderuni“ gehen, ist hier nicht an der richtigen Adresse: Schließlich ist es eine Halbtagseinrichtung, deshalb können sie es zeitlich einfach nicht. Die Eltern sollten in Ihrer Freizeit auch noch etwas für/mit Ihren Kindern tun können, da in diesem Falle genügend Zeit (i.d.R) noch dafür da sein sollte.
    Ich fand es auch wirklich sehr sehr gut, dass wir nicht zu gemeinsamen „Basteltagen“ oder ähnlichem zwangszitiert wurden: die Beziehung von Emilie zu den anderen Kindern oder zu den Tagesmüttern hat unter dieser „kulturelle Zwanglosigkeit“ überhaupt nicht gelitten. Ich persönlich habe es vorgezogen Nachmittag mit meinen Kindern mich privat mit anderen Freunden zu treffen oder mich anderen Aktivitäten mit ihnen zu widmen, da es, finde ich, genauso wichtig ist wie der Vormittag in der Tagespflegestelle. Ein genau richtig ausgewogenes Verhältnis fanden wir. Wer natürlich dort mit den anderen Eltern/Kindern intensivere private Kontakte knüpft ist trotzdem völlig frei und unabhängig es selbst zu entscheiden und zu gestalten.
    Mir fallen wirklich noch betimmt noch 1000 Lob Worte ein für diese 2 engagierten Tagesmüttern… Aber nun muss ich das hir beenden, sonst werde ich hier noch zu „sentimental“, und das soll eigentlich eine sachliche Beurteilung bleiben, die andere Eltern auch helfen soll.
    Wie sind wirklich sehr traurig euch verlassen zu müssen… Es waren wunderbare und unvergessliche schöne Zeiten für uns und für Emilie.
    Wir würden Euch uneingeschränkt, jederzeit, überall, usw. weiterempfehlen!!!

  • #9

    Marina (Sonntag, 27 Juli 2014 21:09)

    Liebe Petra, Liebe Manuela,
    Danke für eine wunderbare Zeit! Es war für mich nicht leicht, meinen kleinen Jungen schon mit 8 Monaten abzugeben, aber bei Euch wußte ich ihn immer gut aufgehoben. Er hat sich jeden Morgen gefreut, zu Euch zu kommen. Ihr habt ihn sehr liebevoll aufgenommen und er hat in der Zeit sehr viele kleine Schritte gemacht. Ich finde es toll, dass Ihr fast jeden Tag draußen wart und mir in Ruhe und mit Freude erzählt habt, was Ihr alles zusammen gemacht habt.
    Ich wünsche Euch alles Gute!
    Marina

  • #8

    Familie Cieslock (Freitag, 25 Juli 2014 10:32)

    Unsere beiden Söhne, erst Tim , im Anschluss Reik, sind beide jeweils 2 Jahre in der Betreuung von Manuela gewesen. Beide sind jeden Tag sehr gern zu Ela gegangen und haben sich über die Abenteuer, die Lieder, ihre Freunde dort und vieles mehr gefreut. Besonders geschätzt haben wir die Einfuhlsamkeit , ihre Freunde an ihrer Arbeit und die klaren Regeln mit denen die beiden den Kindern gegenüber agierten. Auch Flexibilität und eine Engelsgedult sind besonders hervorzuheben. Wir bedanken uns von Herzen und werden euch auch weiterhin weiter empfehlen.

  • #7

    Familie Libera (Freitag, 25 Juli 2014 10:10)

    Meine Tochter Lena war 2 Jahre in der Betreuung von Petra. Sie hat sich dort sehr wohl gefühlt und morgens wollte sie immer am liebsten sofort zu Petra und Manuela. Die Vielfältigkeit in der Betreuung kam bei meinem Kind sehr gut an. Sie hat oft viel zu erzählen gehabt was sie dort alles aufregendes erlebt hat. Auch in Erziehungsfragen gab es gute Ratschläge. Die Zusammenarbeit war sehr offen und auch als Mutter habe ich mich sehr wohl gefühlt bei euch. Abschließend kann ich nur Danke sagen für die tolle Zeit.

  • #6

    Familie Rieger (Donnerstag, 24 Juli 2014 20:34)

    Unser Sohn Lion war fast ein Jahr bei ihnen. Er wurde von Petra betreut und die beiden haben viel miteinander gekuschelt! Lion fühlte sich sehr wohl bei Manuela und Petra! Lion hat dort viel gelernt. Dadurch is er selbständiger und offener geworden!! Er hatte dort sehr viel Spaß und ging auch gerne hin! Wir waren sehr zufrieden von beiden Tagesmüttern und können sie nur weiter empfehlen!! Danke noch mal

  • #5

    Familie Rudolph (Mittwoch, 23 Juli 2014 08:42)

    Mein Sohn Mika wurde von der Tagesmutter Manuela für ein Jahr betreut. Gerade in der Eingewöhnungsphase hat sie sehr viel Zeit in Mika und auch in mich investiert. Sie hat mir von Anfang an das Gefühl gegeben, das Mika bei ihr sehr gut aufgehoben ist. Ich finde es sehr gut , dass die Kinder bei jedem Wetter draußen sind. Es wird gebastelt, gemalt, gesungen, Fingerspiele gespielt etc. Die Betreuungszeit war stets zuverlässig und nicht ein einziges mal Krankheitsbedingt durch die Tagesmutter ausgefallen. Ich möchte mich ganz herzlich für die liebevolle Zeit bei euch bedanken.

  • #4

    Familie Ahl (Mittwoch, 23 Juli 2014 08:32)

    Unsere Tochter Mia Charlotte besuchte die Einrichtung bei Frau Kirsch insgesamt für 1 Jahr. Wir hatten uns fur Manuela entschieden, da unser Sohn Ole bereits vor 2 Jahren bei ihr in der Betreuung war. Manuela und Petra begegneten unserer Tochter und den übrigen Kindern stets freundlich und zugewandt. Es wurde gespielt, auf dem Spielplatz gegangen, gesungen, miteinander Mittag gegessen. Die Betreuung war stets zuverlässig und erwies sich darüber hinaus als sehr flexibel, so das man sich auch in Notfällen gut aufgehoben fühlte. Unsere Tochter hat sehr von der Zeit profitiert, da sie in einer kleinen Gruppe Kontakte zu anderen Kindern knüpfen konnte und in der Entwicklung ihrer sozialen Fähigkeiten unterstützt wurde. Wir werden uns immer gerne an die Zeit zurück erinnern.

  • #3

    Familie Futaky ( Nachtrag vom Nov.2010)) (Dienstag, 22 Juli 2014 14:12)

    Auf diesem Wege sagen wir vielen herzlichen Dank für die liebevolle und kompetente Betreuung unserer Kinder ( Daniel von Sep.2007-Juli 2008) und Julia ( von Sep. 2009-Nov. 2010). Wir wissen eure Professionalität, Flexibilität und Unkompliziertheit sowie den liebevollen Umgang mit den Kindern sehr zu schätzen. Wir wussten unsere Kinder gut bei euch aufgehoben. Sie haben viel von euch und mit Euch gelernt. Wir fanden es toll,das ihr immer ein offenes Ohr für alle Angelegenheiten hattet und ihr eure Schützlinge nicht nur kreativ und spielerisch mitbegleitet habt, sondern auch mit ihnen täglich bei Wind und Wetter unterwegs ward. Nicht zu vergessen das stets frische und abwechslungsreiche Mittagessen, das den Kindern immer gut geschmeckt hat.......und all dies macht ihr trotz manch anstrengender Tage mit einer unermüdlichen, positiven Einstellung und guten Laune. Vielen Dank für alles ..und weiter so!

  • #2

    Julia und Nils Meyne(nachträglich eingetragen) (Dienstag, 22 Juli 2014 13:28)

    Unser Sohn Theo wurde von 9/2007 bis 06/2009 von Manuela und Petra betreut. Er ist jeden Tag gern dort hingegangen. Manuela war nicht nur in ihrer natürlichen Art sehr liebevoll und einfühlsam im Umgang mit den Kindern, sondern auch in Erziehungsfragen konsequent und hat den Kindern klare Regeln beigebracht, die von Ihnen verstanden und gut akzeptiert wurden. Dies hatte einen positiven Einfluss auf Theos Entwicklung und sein Verhalten. Uns hat die Verlässlichkeit und Flexibilität in der der Betreuungszeit sehr gefallen. Sehr gut fanden wir , dass das Essen immer frisch zubereitet wurde und die Kinder täglich draußen waren. Wir wussten unseren Sohn immer sehr gut betreut und unsere Erwartungen wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt, weshalb wir Manuela und Petra gerne weiter empfehlen würden. Vielen Dank am euch! Julia und Nils Meyne

  • #1

    Yvonne (Mittwoch, 09 Juli 2014 17:08)

    Hi ihr zwei, finde euren Internetauftritt echt klasse!! Macht weiter so! Und ich weiß aus privater Erfahrung, dass die Kids in Eurer Betreuung es sehr gut haben. :-) Ich wünsche weiterhin viel Erfolg! LG yvi